Therapieformen

Elektrolyse

Elektrolyse-Ausleitungsverfahren

Das Elektrolyse-Fußbad ist eine besonders schonende und angenehme Methode zum Entgiften, Entschlacken und Reinigen des ganzen Körpers. Der Zell-Stoffwechsel wird nachhaltig angeregt, was auch bei Erschöpfungszuständen sehr hilfreich ist.

Ausleitungsverfahren haben in der Naturheilkunde eine lange Tradition. Schon im Altertum wurden regelmäßige Fastenzeiten empfohlen. Viele von Ihnen haben evtl. schon Erfahrungen mit verschiedenen Heilfasten-Kuren gemacht. Da wir in einer Zeit leben, in der gesundheitliche Probleme zu einem großen Teil auf toxische Belastungen (Herbizide, Pestizide bis hin zu Schwermetallbelastungen in der Nahrungskette, Umweltverschmutzung, Elektrosmog usw.) zurückgeführt werden müssen, ist es von immenser Bedeutung, dass wir unserem Körper regelmäßig eine gründliche Entschlackung gönnen. Durch den ständigen hohen Stresslevel ist der „moderne Patient“ oft gar nicht mehr in der Lage diese Leistung zu erbringen. Sei es weil er keine Zeit zu haben glaubt oder sich zu erschöpft fühlt.


Darum biete ich die Behandlung mittels Elektrolyse-Fußbad an. Es ist eine besonders schonende Methode, da der Grad der Entgiftung nicht von der Leistungsfähigkeit der Nieren abhängig ist. Durch den Elektrolysevorgang kommt es zu einem erhöhten Angebot von Ionen. Über die Zellmembranen der Fußsohlen kann der Körper diese Ionen aufnehmen. Dadurch werden die Zellen wieder reaktionsfähiger und der Zell-Stoffwechsel wird nachhaltig angeregt, was den Zellen ermöglicht die Giftstoffe und Schlacken auszuscheiden. Die Wirkung ist zum einen an der Verfärbung des Wassers ersichtlich und zum anderen als angenehmes, erleichterndes und belebendes Gefühl zu spüren. Die Methode ist für jeden geeignet, auch für schwache, kranke Personen ebenso wie für Kinder.


Am Anger 20, 86879 Wiedergeltingen - Tel: 08241 / 80 04 254 - Email: info@elfi-oswald.de
Praxis Gauting: Münchener Str. 4, 82131 Gauting - Terminvereinbarung 08241 / 80 04 254